Drahtwälzlager als Kreuzrollenlager – Typ LEW

Franke Lagerelemente vom Typ LEW eignen sich für mittlere Drehgeschwindigkeiten und Genauigkeiten. Sie überzeugen durch leichten Lauf, hohe Steifigkeit und kompakten Einbauraum. Die kreuzweise angeordneten Laufrollen nehmen gleich hohe Belastungen aus allen Richtungen auf. Lagerelemente vom Typ LEW sind robust und unempfindlich gegenüber Stößen und Vibrationen.

  • 4 Laufringe mit geschliffener Laufbahn, Kunststoffbandkäfig mit Rollen
  • Durchmesser stufenlos von 400 bis 1200 mm
  • höchstmöglicher Integrationsgrad
  • größtmögliche Flexibilität in Bezug auf Vorspannung, Laufeigenschaften, Durchmesserbereiche

Lagerelemente vom Typ LEW bestehen aus zwei Innen- und zwei Außenlaufringen und einem Kunststoffkäfig mit Laufrollen. Die Laufringe sind an einer Stelle geteilt, um Temperaturausdehnungsfaktoren zu kompensieren. Sie besitzen ausgleichende Eigenschaften bei anspruchsvollen Belastungsarten. LEW werden in der Regel spielfrei eingebaut. Je nach Anforderung kann die Vorspannung individuell eingestellt werden.
Das eingebaute Lagerelement bestimmt die Belastbarkeit der Gesamtkonstruktion. Die umschließende Konstruktion kann daher aus alternativen Werkstoffen wie Stahl, Aluminium, Kunststoff bestehen. Plan- und Rundlaufgenauigkeiten (siehe Diagramm unten) werden maßgeblich durch die umschließenden Teile definiert. Durch eine erhöhte Fertigungsgenauigkeit können diese Werte noch verbessert werden.

Weitere Informationen unter: Franke Aktuelles


Drahtwälzlager als Kreuzrollenlager – Typ LEW
Nach oben scrollen